Ein lebender Weidenzaun – grüne Grenze fürs Grundstück (mit Heiko Gramß / Naturbauten)

Durch einige Zufälle wurde unser Grundstück doch etwas größer als ursprünglich geplant. Das bietet uns nun unglaublich viel Raum für Gartenplanung, aber eben auch einfach Natur.

Was wäre da schöner, als eine lange Grundstücksgrenze entlang einem Feldweg als „grüne Grenze“ mit einem lebenden Weidenzaun zu gestalten? Während wir den unteren Teil des (Bau-)Grundstücks mit einem Naturholzzaun / „Hanikelzaun“ aus Kastanien-Staketen einfassen, stießen wir bei der Recherche nach passenden Möglichkeiten für den oberen Teil des Grundstücks auf Heiko Gramß und seine Projektgruppe und Firma Naturbauten.

Heiko ist darauf spezialisiert, aus lebenden Weidenstecklingen vielfältigste Formen zu gestalten: Weidenhäuser, Sessel, Torbögen, Spielplatz- und Schulhofbauten und eben Hecken und Zäune. Wir waren sofort begeistert.

Ein Zaun, aus Weiden geflochten, der im Frühjahr grünt, weiter wächst, Form annimmt und gestaltet werden kann, zudem aber auch Vögeln und anderen Tieren Schutz bietet – eine tolle Idee!

Und freut ganz besonders, dass Heiko sofort mit Feuer und Flamme bei der Sache war und wir bzw. Heiko nach der unkomplizierten Planungsphase jetzt Anfang Januar in die Umsetzung gingen.

Das Wetter spielte für uns mal so gar nicht mit – aber Heiko fühlte sich in Schlamm, Schneeregen und in den durch leichte Staustufen (zur Bewässerung der Triebe) entstanden Pfützen sichtlich wohl.

Innerhalb von vier Tagen konnte Heiko den Weidenzaun, schön eingeflochten, am Ende auch mit einem geflochtenen Torbogen versehen, fertigstellen. Der Baumeister war voll in seinem Element. Das Ergebnis sieht schon jetzt, wenn auch noch kahl und im Rohzustand, toll aus und lässt uns auf den Frühling und die ersten grünen Triebe hoffen…

Und so in etwa wird es dann im Sommer wohl aussehen – ein grüner Zaun, der langsam weiter in die Höhe und Breite wächst, weiter geflochten und gestaltet werden kann….wir freuen uns darauf!

Ein 1,5 Jahre alter Weidenzaun von Heiko Gramß – Foto: Heiko Gramß / http://www.naturbauten.de/

Ideen und Beispiele für Weidenbauten finden sich auf der Website von Heiko Gramß und seiner Firma Naturbauten – bei Fragen einfach kontaktieren, Heiko ist absoluter Weiden-Experte und wohnt in der Region Göttingen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: