Wochen 9-13 – vom Rohbau zum Fuhrberger Fachwerkhaus

Wenn die Bauphase erstmal so richtig am Laufen ist, dann gehen die Wochen nochmal schneller herum. Und da Anfang September die Sommerferien vorbei waren, ging es für uns trubelig und mit vielen anderen Aktivitäten weiter. Die kurze Blogpause heisst daher auch nicht, dass der Bau pausiert – aber es standen einfach andere Dinge im Vordergrund. Und das lässt sich schön…

Woche 7 & 8: Das Fuhrberger Fachwerkhaus nimmt Form an

Es ist ja nicht so, dass es in den vorherigen Wochen nicht schon schnell gegangen wäre – aber auch jetzt nahm unser Fachwerkhaus doch wieder erstaunlich schnell neue Formen an: Der Ausbau des Obergeschosses, das Fertigstellen des Dachstuhls, viele kleinere und größere Arbeiten und dann das Vorbereiten des Daches standen in den letzten beiden Wochen an. Mit Dachdeckermeister Armin und…

Mit Gunst und Verlaub!

Mit Gunst und Verlaub! Die Feierstunde hat geschlagen, es ruhet die geübte Hand.Nach harten, arbeitsreichen Tagen grüßt stolz der Richtbaum nun ins Land. Und stolz und froh ist jeder heute, der tüchtig mit am Werk gebaut.Es waren wack’re Handwerksleute, die fest auf ihre Kunst vertraut. Drum wünsche ich, so gut ich’s kann, so kräftig wie ein Zimmermann,mit stolz empor gehobnen…

1 Jahr – viel passiert!

Vor genau einem Jahr kamen wir das erste Mal auf das Grundstück und machten gleich auf dem Weg dorthin ein Foto: Die am Bach entlang führende Straße, die gemütliche Sitzbank mit dem Haselnussbaum dahinter, die großen und wilden Wiesen. Ein schöner Anblick und gewissermaßen Liebe auf den ersten Blick. Ein Jahr später, viel Arbeit und Mühe später, aber auch viel…

Woche 6: Ein Fuhrberger Fachwerkhaus entsteht – OG und Dachstuhl

Diese Woche, erst Woche 6 nach dem Erdbaubeginn, stand ganz im Zeichen des Richtens von Erdgeschoss und Obergeschoss vom „Haupthaus“ und „Anbau“. Unser Fuhrberger-Team arbeitete mal wieder gefühlt rund um die Uhr, richtete die Holzrahmenwände im Anbau sowie die Innenwände des Fachwerk-Haupthauses, setzte die weitere Balkenlage im Erdgeschoss des Haupthauses und konnte uns dann ab Mittwoch erstmals unsere sichtbare Deckenbalkenlage…

Die Fuhrberger sind da – Richten des Fachwerks mit der Fuhrberger Zimmerei

Nach der gelungenen Erdbau-Phase, der Thermo-Bodenplatte und dem Backsteinsockel war nun wirklich alles bereit für die nächste spannende Bauphase – und endlich: Den Geruch von frischem Holz auf dem Grundstück. Denn am Montag kam unser Fuhrberger Bauteam – Jens, Lukas, Miroslav und Teamleiter Timon – auf die Baustelle und begann direkt mit dem Abladen. Als dann auch der Holz-LKW die…

Woche 4: Backsteinsockel und Languth-Abschluss

Nach dem doch sehr schnellen und dichten Baufortschritt der letzten Wochen waren die letzten sieben Tage fast eine kleine Verschnaufpause – aber dann doch auch wieder wichtig und spannend: Am Montag kam der Fuhrberger-Maurer Heiko Fischer mit seinem Team. Als wir nachmittags auf die Baustelle kamen, war der Sockel schon zur Hälfte gemauert und wir konnten zum ersten Mal die…

Woche 3: Thermo-Bodenplatte (ProEcoTec) für das Fuhrberger Fachwerkhaus

Im Rahmen der Planung mit Fuhrberger lernten wir ein neueres System für Bodenplatten kennen: Die Thermo-Bodenplatte, auch genannt „Schwedenplatte“. Besonders spannend ist es aber nun, den Bau dieser Bodenplatten-Variante selber mitzuerleben. Und da haben die Monteure von ProEcoTec aus Schleswig, die in der Regel die Bodenplatten für Fuhrberger Fachwerkhäuser erstellen, eine durchaus sportlich terminierte Planung termingerecht umgesetzt. Für uns besonders…

Woche 2: Entwässerung und Hausgründung – Abschluss Erdbau

Die zweite volle Woche auf der Baustelle verging ebenso schnell wie die erste. Aber deutlich weniger aufregend: Das Wetter zeigte sich von seiner guten Seite, die Regenwasser-Entwässerung hatte schon in der Vorwoche gehalten, was Carsten Languth sich gedacht hatte, und bei den weiteren Gründungsarbeiten gab es keine größeren Überraschungen mehr. So konnte es gut voran gehen… Seit Montag stand neben…

Besuch der Fuhrberger Zimmerei – unser Fachwerk wird abgebunden

Wir hatten lange auf den Baubeginn hingefiebert und gerade der Erdbau-Phase mit großer Spannung entgegengesehen. Als dann nach erfolgreicher Entwässerungsplanung und während der gelungenen Gründung auf dem Baugrundstück eine Whatsapp von Christian Zeymer mit einigen Fotos eintraf, wurde es noch konkreter: Die ersten Gefache befanden sich in Fuhrberg parallel zum Erdbau bereits im Abbund. Ein tolles Gefühl, nach so langer…